Datenschutz – Einkaufsmarkt 24

I.

Überblick

Die nachfolgenden Hinweise geben einen einfachen Überblick darüber, was mit Ihren personenbezogenen Daten geschieht, wenn Sie diese Website besuchen. Personenbezogene Daten sind alle Daten, mit denen Sie persönlich identifiziert werden können. Weitergehende Informationen zum Thema Datenschutz entnehmen Sie bitte den weiter untenstehenden Erläuterungen.

Die Datenverarbeitung auf unserer Website erfolgt durch die Handel Total 24 als Betreiber der Website.

Erfassung Ihrer Daten

Ihre Daten werden zum einen dadurch erhoben, dass Sie uns diese mitteilen, zum Beispiel Daten, welche Sie in ein Kontaktformular eingeben.

Ihre Daten werden können aber auch automatisch oder nach Ihrer Einwilligung beim Besuch der Website durch unsere IT-Systeme erfasst werden. In diesem Zusammenhang handelt es sich vor allem um technische Daten (z. B. Internetbrowser, Betriebssystem oder Uhrzeit des Seitenaufrufs). Die Erfassung dieser Daten erfolgt automatisch, sobald Sie die Website besuchen.

Nutzung Ihrer Daten

Einige Daten werden erhoben, um eine fehlerfreie Bereitstellung der Website sicherzustellen. Andere Daten können zur Analyse Ihres Nutzerverhaltens verwendet werden.

Ihre Rechte

Sie haben jederzeit das Recht, unentgeltlich Auskunft über Herkunft, Empfänger und Zweck Ihrer gespeicherten personenbezogenen Daten zu erhalten. Sie haben außerdem das Recht, die Berichtigung oder Löschung dieser Daten zu verlangen. Sofern Sie eine Einwilligung zur Datenverarbeitung erteilt haben, können Sie diese Einwilligung jederzeit für die Zukunft widerrufen. Des Weiteren haben Sie das Recht, unter bestimmten Umständen die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen.

Zudem steht Ihnen ein Beschwerderecht bei der zuständigen Aufsichtsbehörde zu.

Bei Fragen zum Thema Datenschutz können Sie sich gerne über die im Impressum angegebenen Kontaktdaten an uns wenden.

II.

 

1.Analyse-Tools und Tools von Drittanbietern

Im Zusammenhang mit dem Besuch dieser Website kann Ihr Nutzerverhalten statistisch ausgewertet werden. Dies geschieht vor allem mit sogenannten Analyseprogrammen.

Detaillierte Informationen zu diesen Analyseprogrammen finden Sie in den unten aufgeführten Erläuterungen.

  1. Hosting und Content Delivery Networks (CDN)

Externes Hosting

Diese Website wird bei einem externen Dienstleister gehostet (im Nachfolgenden als „Hoster“ bezeichnet). Die personenbezogenen Daten, die auf dieser Website erfasst werden, werden auf den Servern des Hosters gespeichert. Hierbei kann es sich v.a. um IP-Adressen, Kontaktanfragen, Meta- und Kommunikationsdaten, Vertragsdaten, Kontaktdaten, Namen, Websitezugriffe und sonstige Daten, die über eine Website generiert werden, handeln.

Der Einsatz des Hosters erfolgt zum Zwecke der Vertragserfüllung gegenüber unseren potenziellen und bestehenden Kunden (Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO) und im Interesse einer sicheren, schnellen und effizienten Bereitstellung unseres Online-Angebotes durch einen professionellen Anbieter (Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO).

Unser Hoster wird die Daten nur insoweit verarbeiten, wie dies zur Erfüllung seiner Leistungspflichten erforderlich ist und unsere Weisungen bezüglich dieser Daten befolgen.

Abschluss eines Vertrages über Auftragsverarbeitung

Um die datenschutzkonforme Verarbeitung zu gewährleisten, haben wir einen Vertrag über

Auftragsverarbeitung mit unserem Hoster geschlossen.

  1. Allgemeine Hinweise und Pflichtinformationen

Datenschutz

 

Die Firma Handel Total 24 als Betreiber der Website nimmt den Schutz Ihrer persönlichen Daten sehr ernst. Wir behandeln Ihre personenbezogenen Daten vertraulich und entsprechend der gesetzlichen Datenschutzvorschriften sowie entsprechend dieser Datenschutzerklärung.

Wenn Sie diese Website benutzen, werden verschiedene personenbezogene Daten erhoben.

Personenbezogene Daten sind Daten, mit denen Sie persönlich identifiziert werden können. Die vorliegende Datenschutzerklärung erläutert, welche Daten wir erheben und wofür wir sie nutzen. Sie erläutert auch, wie und zu welchem Zweck das geschieht.

Wir weisen darauf hin, dass die Datenübertragung im Internet (z. B. bei der Kommunikation per E-Mail) Sicherheitslücken aufweisen kann. Ein lückenloser Schutz der Daten vor dem Zugriff durch Dritte ist nicht möglich.

Hinweis zur verantwortlichen Stelle

Die verantwortliche Stelle für die Datenverarbeitung auf dieser Website ist:

Handel Total 24

Heroldstr. 14F

48163 Münster

Telefon: 0251-89075265

E-Mail: service@handeltotal24.de

Verantwortliche Stelle ist die natürliche oder juristische Person, die allein oder gemeinsam mit anderen über die Zwecke und Mittel der Verarbeitung von personenbezogenen Daten (z. B. Namen, E-Mail-Adressen o. Ä.) entscheidet.

Widerruf Ihrer Einwilligung zur Datenverarbeitung

Viele Datenverarbeitungsvorgänge sind nur mit Ihrer ausdrücklichen Einwilligung möglich. Sie können eine bereits erteilte Einwilligung jederzeit widerrufen. Die Rechtmäßigkeit der bis zum Widerruf erfolgten Datenverarbeitung bleibt vom Widerruf unberührt.

Widerspruchsrecht gegen die Datenerhebung in besonderen Fällen sowie gegen

Direktwerbung (Art. 21 DSGVO)

Wenn die Datenverarbeitung auf der Grundlage von Artikel 6 Abs. 1 Lit. E oder F DSGVO erfolgt, haben Sie jederzeit das Recht, aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, gegen die Verarbeitung ihrer personenbezogenen Daten Widerspruch einzulegen. Dies gilt auch für ein auf diese Bestimmungen gestütztes Profiling. Die jeweilige Rechtsgrundlage, auf denen eine Verarbeitung beruht, entnehmen Sie bitte dieser Datenschutzerklärung. Wenn Sie Widerspruch einlegen, werden wir Ihre betroffenen personenbezogenen Daten nicht mehr verarbeiten, es sei denn, wir können zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die Ihre Interessen, Rechte und Freiheiten überwiegen oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen (Widerspruch nach Artikel 21 Abs. 1 DSGVO).

Werden Ihre personenbezogenen Daten verarbeitet, um Direktwerbung zu betreiben, so haben Sie das Recht, jederzeit Widerspruch gegen die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten zum Zwecke derartiger Werbung einzulegen. Dies gilt auch für das Profiling, soweit es mit solcher Direktwerbung in Verbindung steht. Wenn Sie widersprechen, werden Ihre personenbezogenen Daten anschließend nicht mehr zum Zwecke der Direktwerbung verwendet (Widerspruch nach Artikel 21 Abs. 2 DSGVO).

Ihr Beschwerderecht bei der zuständigen Aufsichtsbehörde

Im Falle von Verstößen gegen die DSGVO steht den Betroffenen ein Beschwerderecht bei einer Aufsichtsbehörde, insbesondere in dem Mitgliedstaat ihres gewöhnlichen Aufenthaltes, ihres Arbeitsplatzes oder des Ortes des vermeintlichen Verstoßes zu. Das Beschwerderecht besteht unbeschadet anderweitiger verwaltungsrechtlicher oder gerichtlicher Rechtsbehelfe.

Ihr Recht auf Datenübertragbarkeit

Sie haben das Recht, Daten, die von uns auf Grundlage Ihrer Einwilligung oder in Erfüllung eines Vertrags automatisiert verarbeitet werden, an sich selbst oder an einen Dritten in einem gängigen, maschinenlesbaren Format aushändigen zu lassen. Sofern Sie die direkte Übertragung der Daten an einen anderen Verantwortlichen verlangen, erfolgt dies nur, soweit dies technisch machbar ist.

SSL- bzw. TLS-Verschlüsselung

 

Unsere Website nutzt aus Sicherheitsgründen und zum Schutz der Übertragung vertraulicher Inhalte, wie beispielsweise Bestellungen bzw. Anfragen, welche Sie übermitteln, eine SSL- bzw. TLS-Verschlüsselung. Eine verschlüsselte Verbindung erkennen Sie daran, dass die Adresszeile des Browsers von „http://“ auf „https://“ wechselt und an dem Schlosssymbol in der Browserzeile.

Wenn die SSL- bzw. TLS-Verschlüsselung aktiviert ist, können die Daten, die Sie an uns übermitteln, nicht von Dritten mitgelesen werden.

Ihr Recht auf Auskunft, Löschung und Berichtigung

Im Rahmen der geltenden gesetzlichen Bestimmungen haben Sie jederzeit das Recht auf eine unentgeltliche Auskunft über Ihre gespeicherten personenbezogenen Daten, deren Herkunft und Empfänger und den Zweck der Datenverarbeitung und gegebenenfalls ein Recht auf Berichtigung oder Löschung dieser Daten. Bei Fragen zum Thema Datenschutz können Sie sich gerne über die im Impressum angegebenen Kontaktdaten an uns wenden.

Ihr Recht auf Einschränkung der Verarbeitung

Sie haben das Recht, die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen.

Hierzu können Sie sich jederzeit über die im Impressum angegebenen Kontaktdaten an uns wenden.

Das Recht auf Einschränkung der Verarbeitung besteht in folgenden Fällen:

– Wenn Sie die Richtigkeit Ihrer bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten bestreiten, ist Zeit erforderlich, um dies zu überprüfen. Für die Dauer der Überprüfung haben Sie das Recht, die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen.

– Sollte die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten unrechtmäßig erfolgen oder erfolgt sein, können Sie anstelle der Löschung die Einschränkung der Datenverarbeitung verlangen.

– Wenn wir Ihre personenbezogenen Daten nicht mehr benötigen, Sie diese jedoch zur Ausübung, Verteidigung oder Geltendmachung von Rechtsansprüchen benötigen, haben Sie das Recht, anstelle der Löschung die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen.

– Für den Fall, dass Sie einen Widerspruch nach Art. 21 Abs. 1 DSGVO eingelegt haben, muss eine Abwägung zwischen Ihren und unseren Interessen vorgenommen werden. Solange noch nicht feststeht, wessen Interessen überwiegen, haben Sie das Recht, die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen.

Für den Fall, dass Sie die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten eingeschränkt haben, dürfen diese Daten – von ihrer Speicherung abgesehen – nur mit Ihrer Einwilligung oder zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen oder zum Schutz der Rechte einer anderen natürlichen oder juristischen Person oder aus Gründen eines wichtigen öffentlichen Interesses der Europäischen Union oder eines Mitgliedstaats verarbeitet werden.

Widerspruch gegen Werbe-E-Mails

Widersprochen wird der Nutzung von im Rahmen der Impressumspflicht veröffentlichten Kontaktdaten zur Übersendung von nicht ausdrücklich angeforderter Werbung und Informationsmaterialien. Der Websitebetreiber behält sich ausdrücklich rechtliche Schritte im Falle der unaufgeforderten Zusendung von Werbeinformationen, etwa durch Spam-E-Mails, vor.

  1. Datenerfassung auf unserer Website

Cookies

Unsere Website verwendet „Cookies“. Cookies sind kleine Textdateien und richten auf Ihrem Endgerät keinen Schaden an. Sie werden entweder vorübergehend für die Dauer einer Sitzung (Session-Cookies) oder dauerhaft (permanente Cookies) auf Ihrem Endgerät gespeichert. Session-Cookies werden nach Ende Ihres Besuchs automatisch gelöscht. Permanente Cookies bleiben auf Ihrem Endgerät gespeichert, bis Sie diese selbst löschen oder eine automatische Löschung durch Ihren Webbrowser erfolgt.

Es können auch Cookies von Drittunternehmen auf Ihrem Endgerät gespeichert werden, wenn Sie unsere Website besuchen (ThirdParty-Cookies). Diese ermöglichen uns bzw. Ihnen die Nutzung bestimmter Dienstleistungen des Drittunternehmens.

Cookies haben verschiedene Funktionen. Viele Cookies sind technisch notwendig, da bestimmte Websitefunktionen ohne diese nicht funktionieren würden (z.B. die Anzeige von Videos). Andere Cookies haben die Funktion, das Nutzerverhalten auszuwerten oder Werbung anzuzeigen.

Cookies, die zur Durchführung des elektronischen Kommunikationsvorgangs (notwendige Cookies) oder zur Bereitstellung bestimmter, von Ihnen erwünschter Funktionen (funktionale Cookies, z. B. für die Anzeige von Videos) oder zur Optimierung der Website erforderlich sind, werden auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1  f DSGVO gespeichert, sofern keine andere Rechtsgrundlage angegeben wird. Der Websitebetreiber hat ein berechtigtes Interesse an der Speicherung von Cookies zur technisch fehlerfreien und optimierten Bereitstellung seiner Dienste. Sofern eine Einwilligung zur Speicherung von Cookies abgefragt wurde, erfolgt die Speicherung der betreffenden Cookies ausschließlich auf der Grundlage dieser Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 a DSGVO). Die erteilte Einwilligung ist jederzeit widerrufbar.

Ihren Browser können Sie so einrichten, dass Sie über das Setzen von Cookies informiert werden und Sie können Cookies auch nur im Einzelfall die Annahme von Cookies für bestimmte Fälle erlauben oder die Annahme generell ausschließen. Sie können auch das automatische Löschen der Cookies beim Schließen des Browsers aktivieren. Im Falle der Deaktivierung von Cookies kann die Funktionalität unserer Website eingeschränkt sein.

Für den Fall, dass Cookies von Drittunternehmen oder zu Analysezwecken eingesetzt werden, werden wir Sie hierüber im Rahmen dieser Datenschutzerklärung gesondert informieren und evtl. eine Einwilligung abfragen.

Unsere Website nutzt die Cookie-Consent-Technologie von Borlabs-Cookie, um Ihre Einwilligung zur Speicherung bestimmter Cookies in Ihrem Browser einzuholen und diese datenschutzkonform zu dokumentieren. Anbieter dieser Technologie ist Borlabs – Benjamin A. Bornschein, Georg-Wilhelm-Str. 17, 21107 Hamburg (nachfolgend „Borlabs“ bezeichnet).

Wenn Sie unsere Website besuchen, wird ein Borlabs-Cookie in Ihrem Browser gespeichert, in dem die von Ihnen erteilten Einwilligungen oder der Widerruf dieser Einwilligungen gespeichert werden. Diese Daten werden nicht an Borlabs weitergegeben.

Die erfassten Daten werden gespeichert, bis Sie uns zur Löschung auffordern bzw. das Borlabs-Cookie selbst löschen oder der Zweck für die Datenspeicherung entfällt. Zwingende gesetzliche Aufbewahrungsfristen bleiben unberührt. Details zur Datenverarbeitung von Borlabs Cookie finden Sie unter

 

Welche Daten speichert Borlabs Cookie?

 

Wir nutzen die Borlabs-Cookie-Consent-Technologie, um die gesetzlich vorgeschriebenen Einwilligungen für den Einsatz von Cookies einzuholen. Rechtsgrundlage hierfür ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit.  c) DSGVO.

Server-Log-Dateien

 

Der Provider der Seiten erhebt und speichert automatisch Informationen in so genannten Server-Log- Dateien, die Ihr Browser automatisch an uns übermittelt. Dies sind:

-Browsertyp und Browserversion

-verwendetes Betriebssystem

-Referer URL

-Hostname des zugreifenden Rechners

-Uhrzeit der Serveranfrage

-IP-Adresse

Eine Zusammenführung dieser Daten mit anderen Datenquellen wird nicht vorgenommen.

Die Erfassung dieser Daten erfolgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. f)  DSGVO. Der Websitebetreiber hat ein berechtigtes Interesse an der technisch fehlerfreien Darstellung und der Optimierung seiner Website.

Kontaktformular

Kommunizieren Sie über das Kontaktformular mit uns, werden Ihre Angaben aus dem Anfrageformular zur Bearbeitung der Anfrage und für den Fall von Anschlussfragen bei uns gespeichert. Diese Daten werden nicht ohne Ihre Einwilligung weitergegeben.

Die Verarbeitung dieser Daten erfolgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. b) DSGVO, sofern Ihre Anfrage mit der Erfüllung eines Vertrags zusammenhängt oder zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen erforderlich ist. In allen übrigen Fällen beruht die Verarbeitung auf unserem berechtigten Interesse an der effektiven Bearbeitung der an uns gerichteten Anfragen (Art. 6 Abs. 1 lit. f)  DSGVO) oder auf Ihrer Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 lit. a) DSGVO) für den Fall, dass diese abgefragt wurde.

Bis Sie uns zur Löschung der Daten auffordern, Ihre Einwilligung zur Speicherung widerrufen oder der Zweck für die Datenspeicherung entfällt, bleiben die Anfragedaten aus dem Kontaktformular bei uns. Zwingende gesetzliche Bestimmungen – insbesondere Aufbewahrungsfristen – bleiben unberührt.

 

Anfragen per E-Mail, Telefon oder Telefax

Kontaktieren Sie uns per E-Mail, Telefon oder Telefax, wird Ihre Anfrage inklusive aller daraus hervorgehenden personenbezogenen Daten zum Zwecke der Bearbeitung Ihres Anliegens bei uns gespeichert und verarbeitet. Die erlangten Daten geben wir nicht ohne Ihre Einwilligung weiter.

Die Verarbeitung dieser Daten erfolgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. b)  DSGVO, sofern Ihre Anfrage mit der Erfüllung eines Vertrags zusammenhängt oder zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen erforderlich ist. In allen übrigen Fällen beruht die Verarbeitung auf unserem berechtigten Interesse an der effektiven Bearbeitung der an uns gerichteten Anfragen (Art. 6 Abs. 1 lit. f ) DSGVO) oder auf Ihrer Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 lit. a) DSGVO) für den Fall, dass diese abgefragt wurde.

Kundenkonto und Registrierung

 

Sofern Sie über unsere Website ein Kundenkonto bei uns anlegen, werden wir die von Ihnen bei der Registrierung angegebenen Daten ausschließlich für vorvertragliche Leistungen, für die Vertragserfüllung oder zum Zwecke der Kundenpflege erheben und speichern. Gleichzeitig speichern wir dann die IP-Adresse, sowie das Datum Ihrer Registrierung und der Uhrzeit. Eine Weitergabe dieser Daten an Dritte erfolgt nicht.

Während des Anmeldevorgangs wird Ihre Einwilligung in diese Verarbeitung eingeholt und auf unsere Datenschutzerklärung hingewiesen. Die von uns erhobenen Daten werden ausschließlich für die Bereitstellung des Kundenkontos verwendet.

Wenn Sie in diese Verarbeitung einwilligen, ist Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Art. 6 Abs. 1 lit. a) DSGVO.

Wenn die Eröffnung des Kundenkontos auch vorvertraglichen Maßnahmen oder der Vertragserfüllung dient, so ist für diese Verarbeitung Rechtsgrundlage zudem Art. 6 Abs. 1 lit. b) DSGVO.

Sie können die erteilte Einwilligung in die Eröffnung und Zurverfügungstellung des Kundenkontos nach Art. 7 Abs. 3 DSGVO jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen. Sie müssen uns lediglich über Ihren Widerruf in Kenntnis setzen.

Die erhobenen Daten werden gelöscht, sobald die Verarbeitung nicht mehr erforderlich ist, unter Beachtung von steuer- und handelsrechtlichen Aufbewahrungsfristen.

 

Kommentarfunktion auf dieser Website

Nutzen Sie die Kommentarfunktion auf unserer Website, werden neben Ihrem Kommentar auch Angaben zum Zeitpunkt der Erstellung des Kommentars, Ihre E-Mail-Adresse und, sofern Sie nicht anonym auftreten, der von Ihnen gewählte Nutzername gespeichert.

Speicherung IP-Adresse

Wenn Sie die Kommentarfunktion nutzen, wird die IP-Adressen des Nutzers gespeichert, der Kommentare verfasst. Bei Nutzung der Kommentarfunktion, werden eingestellte Kommentare nicht vor der Freischaltung durch uns geprüft. Die Speicherung der Daten ist erforderlich, um im Falle von Rechtsverletzungen wie Beleidigungen oder Diffamierungen gegen den Verfasser vorgehen zu können.

Abonnieren von Kommentaren

Sie können als Nutzer der Website nach einer Anmeldung auch Kommentare abonnieren. Um überprüfen zu können, ob Sie der Inhaber der angegebenen E-Mail-Adresse sind, erhalten Sie von uns eine Bestätigungs-Mail. Über einen Link in der Bestätigungs-Mail können Sie den Bezug abbestellen. Alle im Zusammenhang mit dem Abonnementprozess von Ihnen erfassten Daten werden in diesem Fall gelöscht. Sofern Sie diese Daten jedoch für andere Zwecke und an anderer Stelle an uns übermittelt haben, verbleiben diese Daten jedoch bei uns.

Speicherdauer der Kommentare

Bis zum Zeitpunkt der Löschung des kommentierten Inhalts bleiben die Kommentare und die damit verbundenen Daten gespeichert und verbleiben auf unserer Website.

Die Speicherung der Kommentare erfolgt auf Grundlage Ihrer Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 lit. a) DSGVO). Die von Ihnen erteilte Einwilligung können Sie jederzeit widerrufen. Dazu reicht eine formlose Mitteilung an unsere E-Mail Adresse. Die Rechtmäßigkeit der bereits erfolgten Datenverarbeitungsvorgänge bleibt vom Widerruf unberührt.

  1. Soziale Medien

Facebook Plugins

Auf dieser Website sind Plugins des sozialen Netzwerks Facebook integriert. Die Facebook Plugins erkennen Sie an dem Facebook-Logo oder dem „Like-Button“ („Gefällt mir“). Anbieter ist die Facebook Ireland Limited, 4 Grand Canal Square, Dublin 2, Irland. Die erfassten Daten werden nach Aussage von Facebook jedoch auch in die USA und in andere Drittländer übertragen.

Bei Nutzung unserer Website, wird über das Plugin eine direkte Verbindung zwischen Ihrem Browser und dem Facebook-Server hergestellt. Facebook erhält dadurch die Information, dass Sie mit Ihrer IP- Adresse diese Website besucht haben. Wenn Sie den Facebook „Like-Button“ anklicken, während Sie in Ihrem Facebook-Account eingeloggt sind, können Sie die Inhalte dieser Website auf Ihrem Facebook-Profil verlinken. Dadurch kann Facebook die Nutzung der Website Ihrem Benutzerkonto zuordnen. Wir weisen darauf hin, dass wir als Anbieter der Website keine Kenntnis vom Inhalt der übermittelten Daten sowie deren Nutzung durch Facebook erhalten. Weitere Informationen hierzu finden Sie in der Datenschutzerklärung von Facebook unter:

https://de-de.facebook.com/privacy/explanation

.

Sofern Sie nicht wünschen, dass Facebook den Besuch dieser Website Ihrem Facebook-Nutzerkonto zuordnen kann, loggen Sie sich bitte aus Ihrem Facebook-Benutzerkonto aus.

Die Verwendung der Facebook Plugins erfolgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO. Ein berechtigtes Interesse des Websitebetreibers ergibt sich aus einer möglichst umfangreichen Sichtbarkeit in den Sozialen Medien. Sofern eine entsprechende Einwilligung abgefragt wurde, erfolgt die Verarbeitung ausschließlich auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. a) DSGVO. Ihre Einwilligung ist jederzeit widerrufbar.

Twitter Plugin

Bei Nutzung unserer Website sind Funktionen des Dienstes Twitter eingebunden. Anbieter ist die Twitter Inc., 1355 Market Street, Suite 900, San Francisco, CA 94103, USA. Durch das Benutzen von Twitter und der Funktion „Re-Tweet“ werden die von Ihnen besuchten Websites mit Ihrem Twitter-Account verknüpft und anderen Nutzern bekannt gegeben. Dabei werden auch Daten an Twitter übertragen. Wir weisen darauf hin, dass wir als Anbieter der Website keine Kenntnis vom Inhalt der übermittelten Daten sowie deren Nutzung durch Twitter erhalten. Weitere Informationen hierzu finden Sie in der Datenschutzerklärung von Twitter

https://twitter.com/de/privacy

Die Verwendung des Twitter-Plugins erfolgt auf der Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. f ) DSGVO. Ein berechtigtes Interesse des Websitebetreibers ergibt sich aus einer möglichst umfangreichen Sichtbarkeit in den Sozialen Medien. Sofern eine entsprechende Einwilligung abgefragt wurde, erfolgt die Verarbeitung ausschließlich auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. a) DSGVO. Ihre Einwilligung ist jederzeit widerrufbar.

Ihre Datenschutzeinstellungen bei Twitter können Sie in den Konto-Einstellungen ändern unter https://twitter.com/account/settings.

Pinterest Plugin

Wir nutzen plugins des sozialen Netzwerkes Pinterest. Anbieter ist Pinterest Inc., 808 Brannan Street, San Francisco, CA 94103-490, USA.

Bei Nutzung einer Site, die ein solches Plugin enthält, stellt Ihr Browser eine direkte Verbindung zu dem Server von Pinterest her. Dabei werden Protokolldaten an den Server von Pinterest übermittelt. Die Protokolldaten enthalten Ihre IP-Adresse, die Adresse der besuchten Websites, die ebenfalls Pinterest-Funktionen enthalten, Art und Einstellungen des Browsers, Datum und Zeitpunkt der Anfrage, Ihre Verwendungsweise von Pinterest sowie Cookies.

Die Speicherung und Analyse der Daten erfolgt auf der Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO.

Die Verwendung der Printerest plugins erfolgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO. Ein berechtigtes Interesse des Websitebetreibers ergibt sich aus einer möglichst umfangreichen Sichtbarkeit in den Sozialen Medien. Sofern eine entsprechende Einwilligung abgefragt wurde, erfolgt die Verarbeitung ausschließlich auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. a) DSGVO. Ihre Einwilligung ist jederzeit widerrufbar.

Weitere Informationen finden Sie in den Datenschutzhinweisen von Pinterest unter

https://policy.pinterest.com/de/privacy-policy

  1. Statistik- und Analyse-Tools

Google Analytics

Unsere Website nutzt den Werbeanalysedienst Google Analytics. Anbieter ist Google Ireland Limited, Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland („Google“ nachfolgend bezeichnet)

Durch die Zertifizierung nach dem EU-US-Datenschutzschild („EU-US Privacy Shield“)

https://www.privacyshield.gov/participant?id=a2zt000000001L5AAI&status=Active

garantiert Google, dass die Datenschutzvorgaben der EU auch bei der Verarbeitung von Daten in den USA eingehalten werden.

Google Analytics analysiert das Nutzungsverhaltens unserer Website. Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO. Das berechtigte Interesse an der Nutzung liegt in der Analyse, Optimierung und dem wirtschaftlichen Betrieb unserer Website.

Die nutzerbezogenen Informationen unserer Website werden dabei an einen Server von Google übertragen und dort gespeichert. Allerdings nutzen wir Google Analytics mit Anonymisierungsfunktion. Durch diese Funktion kürzt Google die IP-Adresse schon innerhalb der Europäischen Union bzw. des Europäischen Wirtschaftsraumes.

Google nutzt die erhobenen Daten, damit wir eine Auswertung über den Besuch unserer Website sowie über die Nutzungsaktivitäten erhalten. Daten können ebenfalls genutzt werden, um weitere Dienstleistungen zu erbringen, die mit der Nutzung unserer Website und der Nutzung des Internets zusammenhängen.

Weitergehende Datenschutzhinweise von Google erhalten Sie unter

https://www.google.com/intl/de/policies/privacy/partners

Weitergehende Informationen zu dem von Google angebotenen Deaktivierungs-Add-on erhalten Sie unter

https://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de

Diese Funktion verhindert aber nicht, dass Informationen an uns oder an andere Webanalysedienste übermittelt werden.

Google Ads

Wir nutzen Google Ads und in diesem Zusammenhang das sog. Conversion-Tracking. Anbieter ist Google Ireland Limited, Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland („Google“ nachfolgend bezeichnet).

Das Conversion-Tracking dient der zielgerichteten Bewerbung unseres Angebotes. Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO. Unser berechtigtes Interesse liegt in der Analyse, Optimierung und dem wirtschaftlichen Betrieb unserer Website.

Wenn Sie auf eine von Google geschaltete Anzeige klicken, speichert das von uns eingesetzte Conversion-Tracking ein Cookie auf Ihrem Endgerät. Die Gültigkeit dieses Cookies läuft mit Ablauf von 30 Tagen ab. Sie dienen nicht Ihrer persönlichen Identifikation.

Google erstellt auf diesem Weg für uns eine Statistik über den Besuch unserer Website (Anzahl der Nutzer der Website, aufgerufene Seiten). Ihre Identifizierung durch uns oder Dritte erfolgt dabei nicht.

In den Einstellungen Ihres Internet-Browsers können Sie die Installation der Cookies ausschließen oder einschränken. Auch bereits gespeicherte Cookies können Sie jederzeit löschen. Die entsprechende Einstellungsvorgehensweise können Sie über die Hilfefunktion Ihres Browsers ermitteln. Darüber hinaus bietet auch Google unter den nachfolgenden Links weitergehende hilfreiche Informationen hierzu an

https://services.google.com/sitestats/de.html

http://www.google.com/policies/technologies/ads/

http://www.google.de/policies/privacy/

Durch die Zertifizierung nach dem EU-US-Datenschutzschild („EU-US Privacy Shield“)

https://www.privacyshield.gov/participant?id=a2zt000000001L5AAI&status=Active

garantiert Google, dass die Datenschutzvorgaben der EU auch bei der Verarbeitung von Daten in den USA eingehalten werden.

Google Remarketing

Wir nutzen die Remarketing- oder „Ähnliche Zielgruppen“-Funktion von google. Anbieter ist Google Ireland Limited, Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland, („Google“ im nachfolgenden bezeichnet).

Diese Funktion dient einer interessenbezogenen, personalisierten Werbung auf Websites Dritter, die ebenfalls an dem Werbenetzwerk von Google teilnehmen.

Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO. Unser berechtigtes Interesse liegt in der Analyse, Optimierung und dem wirtschaftlichen Betrieb unserer Website.

Google speichert während Ihres Besuchs unserer Website über Ihren Internet-Browser ein Cookie auf Ihrem Endgerät. Dieses Cookie erfasst in anonymisierter Form sowohl Ihren Besuch als auch die Nutzung unserer Website. Personenbezogene Daten werden im Rahmen dieses Vorgangs nicht weitergegeben. Wenn Sie im Folgenden Websites Dritter aufrufen, die ebenso google Remarketing nutzen, können Werbeanzeigen erscheinen, die einen Bezug zu unserer Website und unseren Anzeigen bzw. Angeboten aufweisen. Beim Cross-Device-Marketing ist es möglich, dass Google Ihr Nutzungsverhalten über mehrere Endgeräte hinweg verfolgen kann, mit der Folge, dass Ihnen selbst dann interessenbezogene, personalisierte Werbung angezeigt wird, wenn Sie das Endgerät wechseln. Voraussetzung hierfür ist, dass Sie der Verknüpfung Ihrer Browserverläufe mit Ihrem bestehenden Google-Konto zugestimmt haben.

Weitergehende Informationen bzgl. einer dauerhaften Deaktivierung dieser Funktion über ein Browser plugin können abgerufen werden unter

https://www.google.com/settings/ads/plugin

Sie können sich ferner informieren über die Verwendung von Cookies bestimmter Anbieter unter

 

 

http://www.networkadvertising.org/choices/

Weitergehende Informationen von Google über Google Remarketing erhalten Sie unter

http://www.google.com/privacy/ads/

Durch die Zertifizierung nach dem EU-US-Datenschutzschild („EU-US Privacy Shield“)

https://www.privacyshield.gov/participant?id=a2zt000000001L5AAI&status=Active

garantiert Google, dass die Datenschutzvorgaben der EU auch bei der Verarbeitung von Daten in den USA eingehalten werden.

Facebook Pixel

Genutzt wird der “Conversion-Pixel“ bzw. Besucheraktions-Pixel von Facebook Inc., 1601 S. California Ave, Palo Alto, CA 94304, USA (“Facebook”). Indem der Pixel aus Ihrem Browser aufgerufen wird, kann Facebook in der Folge erkennen, ob eine Facebook-Werbeanzeige erfolgreich war, ob es beispielsweise zu einem online-Kaufabschluss gekommen ist. Facebook erhält hierzu ausschließlich statistische Daten ohne Bezug zu einer konkreten Person. Dadurch kann die Wirksamkeit der Facebook-Werbeanzeigen für statistische und Marktforschungszwecke erfasst werden. Vorallem, wenn Sie bei Facebook angemeldet sind, möchten wir Sie auf deren Datenschutzinformationen unter https://www.facebook.com/ads/preferences/  verweisen.

Sie können unter  https://www.facebook.com/ads/preferences/ Ihre Einwilligung zu Conversion Pixel widerrufen.

  1. Newsletter

Daten für den Newsletter

 

Möchten Sie den auf der Website angebotenen Newsletter beziehen, benötigen wir von Ihnen eine E- Mail-Adresse sowie Informationen, welche uns die Überprüfung erlauben, dass Sie der Inhaber der angegebenen E-Mail-Adresse sind und dass Sie mit dem Empfang des Newsletters einverstanden sind. Weitere Daten werden nicht von uns erhoben, bzw. nur auf freiwilliger Basis. Diese Daten verwenden wir ausschließlich für den Versand der angeforderten Informationen und geben diese nicht an Dritte weiter.

Die Verarbeitung der von Ihnen in das Anmeldeformular für den Newsletter eingegebenen Daten, erfolgt ausschließlich auf Grundlage Ihrer Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO). Sie können die erteilte Einwilligung zur Speicherung der Daten, der E-Mail-Adresse sowie deren Nutzung zum Versand des Newsletters jederzeit widerrufen. Dies können Sie über den entsprechend gekennzeichneten Link im Newsletter tun. Die Rechtmäßigkeit der bereits erfolgten Datenverarbeitungsvorgänge bleibt vom Widerruf unberührt.

Die von Ihnen für den Bezug des Newsletters hinterlegten Daten werden bis zu Ihrer Austragung aus dem Newsletter bei uns bzw. dem Diensteanbieter des Newsletters gespeichert und nach der Abbestellung des Newsletters aus der Verteilerliste für den Newsletter gelöscht. Unberührt hiervon bleiben diejenigen Daten, die zu anderen Zwecken bei uns gespeichert wurden.

Wenn Sie aus der Verteilerliste des Newsletters ausgetragen wurden, wird Ihre E-Mail-Adresse bei uns bzw. dem Diensteanbieter für den Newsletter evtl. in einer Blacklist gespeichert, damit künftige E-Mails verhindert werden. Eine Zusammenführung der Daten aus der Blacklist mit anderen Daten erfolgt nicht.

Dies dient sowohl Ihrem Interesse als auch unserem Interesse an der Einhaltung der gesetzlichen Vorgaben beim Versand von Newslettern (berechtigtes Interesse im Sinne des Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO). Die Speicherung in der Blacklist ist zeitlich nicht befristet.

Sie können der Speicherung widersprechen, sofern Ihre Interessen unser berechtigtes Interesse überwiegen.

 

MailChimp

Sie haben bei uns die Möglichkeit, sich über unseren Internetauftritt für den kostenlosen Newsletter anzumelden.

Wir nutzen MailChimp für den Versand des Newsletters. Dies ist ein Dienst der The Rocket Science Group, LLC, 512 Means Street, Suite 404, Atlanta, GA 30318, USA (nachfolgend „The Rocket Science Group“ bezeichnet).

Durch die Zertifizierung nach dem EU-US-Datenschutzschild („EU-US Privacy Shield“)

https://www.privacyshield.gov/participant?id=a2zt0000000TO6hAAG&status=Active

garantiert The Rocket Science Group, dass die Datenschutzvorgaben der EU auch bei der Verarbeitung von Daten in den USA eingehalten werden. Weitergehende Informationen zum Datenschutz können Sie direkt bei The Rocket Science Group unter

http://mailchimp.com/legal/privacy/ einsehen.

Während der Anmeldung zum Newsletter-Versand, werden die abgefragten Daten (E-Mail-Adresse sowie, optional, Ihr Name und Ihre Anschrift) von The Rocket Science Group verarbeitet. Ebenfalls wird Ihre IP-Adresse sowie das Datum Ihrer Anmeldung nebst Uhrzeit gespeichert. Während des weiteren Anmeldeprozesses wird dann Ihre Einwilligung in die Übersendung des Newsletters eingeholt. Außerdem wird der Inhalt genau beschreiben und auf diese Datenschutzerklärung verwiesen.

Der im Folgenden über The Rocket Science Group übermittelte Newsletter enthält einen Zählpixel, mit dessen Hilfe wir auswerten können, ob und zu welchem Zeitpunkt Sie unseren Newsletter gelesen haben und ob Sie den in dem Newsletter enthaltenen weiterführenden Links gefolgt sind. Es werden, neben weiteren technischen Daten (z.B. die Daten Ihres EDV-Systems und Ihre IP-Adresse) die dabei verarbeiteten Daten gespeichert, um die Qualität und die Attraktivität unseres Newsletter Angebotes zu erhöhen.

Rechtsgrundlage für den Versand des Newsletters und die Analyse ist Art. 6 Abs. 1 lit. a.) DSGVO.

Ihre Einwilligung in den Versand des Newsletters können Sie gemäß Art. 7 Abs. 3 DSGVO jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen. Sie müssen uns hierzu lediglich über Ihren Widerruf in Kenntnis setzen oder den in jedem Newsletter enthaltenen Abmeldelink betätigen.

  1. Plugins und Tools

Google Web Fonts

Wir nutzen zur einheitlichen Darstellung von Schriftarten Web Fonts Diese werden von Google bereitgestellt. Die Google Fonts sind lokal installiert. Eine Verbindung zu Servern von Google erfolgt dabei nicht.

Weitere Informationen zu Google Web Fonts finden Sie unter

https://developers.google.com/fonts/faq

und in der Datenschutzerklärung von Google:

https://policies.google.com/privacy?hl=de

Google Maps

Wir nutzen für unsere Website über eine API den Kartendienst Google Maps, dessen Anbieter die Google Ireland Limited (im Nachfolgenden als „Google“ bezeichnet), Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland, ist.

Um die Funktionen von Google Maps nutzen zu können, ist es notwendig, dass Ihre IP-Adresse gespeichert wird. Diese Informationen werden für Gewöhnlich an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert.

Der Anbieter dieser Website hat keinen Einfluss auf diese Datenübertragung.

Die Nutzung von Google Maps erfolgt im Interesse an einer ansprechenden Darstellung unserer Online- Angebote und an einer leichten Auffindbarkeit der von uns auf der Website angegebenen Orte. Dies stellt ein berechtigtes Interesse im Sinne von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO dar. Sofern eine entsprechende Einwilligung abgefragt wurde, erfolgt die Verarbeitung ausschließlich auf der Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO. Ihre Einwilligung ist jederzeit widerrufbar.

Weitergehende Informationen zum Umgang mit Nutzerdaten finden Sie in der Datenschutzerklärung von Google:

https://policies.google.com/privacy?hl=de

.

  1. Vertragsabwicklung

Wenn Sie unser Waren- und/oder Dienstleistungsangebot in Anspruch nehmen, werden die übermittelten Daten von uns zum Zwecke der Vertragsabwicklung verarbeitet. Dies ist erforderlich, da der Vertragsschluss und die Vertragsabwicklung ohne Bereitstellung Ihrer Daten nicht möglich ist.

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 lit. b) DSGVO.

Mit vollständiger Vertragsabwicklung löschen wir die Daten. Wir müssen dabei aber die steuer- und handelsrechtlichen Aufbewahrungsfristen beachten.

Im Rahmen der Vertragsabwicklung geben wir Ihre Daten an das mit der Warenlieferung beauftragte Transportunternehmen oder an den Finanzdienstleister weiter, soweit die Weitergabe zur Warenauslieferung oder zu Bezahlzwecken erforderlich ist.

Rechtsgrundlage für die Weitergabe der Daten ist Art. 6 Abs. 1 lit. b) DSGVO.

 

9.1 Zusammenarbeit mit Dienstleistern

Zur Abwicklung Ihrer Bestellung arbeiten wir mit den nachfolgenden Dienstleistern zusammen, die uns ganz oder zum Teil bei der Durchführung geschlossener Verträge nützlich sind. Wir geben an diese Dienstleister nach Maßgabe der folgenden Informationen gewisse personenbezogene Daten weiter.

Wir geben die von uns erhobenen personenbezogenen Daten im Rahmen der Vertragsabwicklung an das mit der Lieferung oder Rücklieferung beauftragte Transportunternehmen weiter, soweit dies zur Lieferung oder Rücklieferung der Ware nötig ist. Bei einer Reklamation wird Ihre Ware möglicherweise an einen Servicepartner weitergegeben. Die Weitergabe erfolgt zur Erfüllung gesetzlicher oder vertraglicher Pflichten aus dem Kaufvertrag, Art. 6 Abs. 1 lt. b DSGVO und Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.

Die für die Zahlung erforderlichen Daten geben wir im Rahmen der Zahlungsabwicklung an das beauftragte Kreditinstitut weiter, sofern dies für die Zahlungsabwicklung erforderlich ist. Die Rechtsgrundlage für die Weitergabe der Daten ist Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO.

Im Zuge der Erfüllung unserer vertraglichen Pflichten gegenüber den Käufern kooperieren wir mit externen Versand- und Lieferpartnern. Ihren Namen sowie Ihre Lieferadresse geben wir ausschließlich zu Zwecken der Warenlieferung nach Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO an einen von uns ausgewählten Versand- und Lieferpartner weiter.

 

9.2  Bezahlung mit PayPal

Sofern Sie sich im Zuge Ihres Bestellvorgangs für die Bezahlung mit PayPal entscheiden, werden im Rahmen des Bestellvorganges Ihre Kontaktdaten an PayPal übermittelt. PayPal ist ein Dienst von PayPal (Europe) S.à.r.l. & Cie. S.C.A., 22-24 Boulevard Royal, L-2449 Luxembourg (im Nachfolgeneden als „PayPal“ bezeichnet). PayPal übernimmt dabei die Aufgabe eines Online-Zahlungsdienstleisters sowie eines Treuhänders und bietet Käuferschutzdienste an.

Es handelt sich bei den an PayPal übermittelten personenbezogenen Daten in der Regel um den Vornamen, den Nachnamen, die Adresse, die Telefonnummer, die IP-Adresse, die E-Mail-Adresse oder sonstige Daten, welche für die  Bestellabwicklung erforderlich sind, sowie Daten, welche im Zusammenhang mit der Bestellung stehen (z.B. die Anzahl der Artikel, Artikelnummer, Rechnungsbetrag zzgl. Steuern, Rechnungsinformationen etc.).

Um Ihre Bestellung mit der von Ihnen ausgewählten Zahlungsart abwickeln zu können, ist die Datenübermittlung an PayPal notwendig, insbesondere zur Bestätigung Ihrer Identität, zur Administration Ihrer Zahlung und der Kundenbeziehung. Rechtsgrundlage hierfür ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b) DSGVO und Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f) DSGVO.

Die personenbezogenen Daten können von PayPal auch an Leistungserbringer, an Subunternehmer oder andere verbundene Unternehmen weitergegeben werden, soweit dies zur Erfüllung der vertraglichen Verpflichtungen aus Ihrer Bestellung erforderlich ist oder die personenbezogenen Daten im Auftrag verarbeitet werden sollen.

In Abhängigkeit von der über PayPal ausgewählten Zahlungsart, z.B. Rechnung oder Lastschrift, werden die an PayPal übermittelten personenbezogenen Daten von PayPal an Wirtschaftsauskunfteien weitergegeben. Diese Weitergabe dient der Identitäts- und Bonitätsprüfung in Bezug auf die von Ihnen getätigte Bestellung. Um welche Wirtschaftsauskunfteien es sich hierbei handelt und welche Daten von PayPal allgemein erhoben, verarbeitet, gespeichert und weitergegeben werden, können Sie der Datenschutzerklärung von PayPal unter https://www.paypal.com/de/webapps/mpp/ua/privacy-full entnehmen.

 

9.3 Bezahlung per Sofortüberweisung

Sofern Sie sich im Zuge Ihres Bestellvorgangs für eine Bezahlung via Sofortüberweisung entscheiden, werden im Rahmen des Bestellvorgangs Ihre Kontaktdaten an den Sofortüberweisungs-Dienstleister übermittelt. Sofortüberweisung ist ein Angebot der SOFORT GmbH, Theresienhöhe 12, 80339 München, Deutschland. Sofortüberweisung übernimmt dabei die Funktion eines Online-Zahlungsdienstleisters, der eine bargeldlose Zahlung von Produkten und Dienstleistungen im Internet ermöglicht.

Bei den an Sofortüberweisung übermittelten personenbezogenen Daten handelt es sich in der Regel um den Vornamen, den Nachnamen, die Adresse, die Telefonnummer, die IP-Adresse, die E-Mail-Adresse oder sonstige Daten, die zur Bestellabwicklung erforderlich sind, sowie Daten, welche im Zusammenhang mit der Bestellung stehen (z.B. Anzahl der Artikel, Artikelnummer, Rechnungsbetrag zzgl. Steuern, Rechnungsinformationen etc.).

Um Ihre Bestellung mit der von Ihnen ausgewählten Zahlungsart abwickeln zu können, ist die Datenübermittlung an Sofortüberweisung notwendig, insbesondere zur Bestätigung Ihrer Identität, zur Administration Ihrer Zahlung und der Kundenbeziehung. Rechtsgrundlage hierfür ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b) DSGVO und Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f) DSGVO.

Die personenbezogenen Daten können von Sofortüberweisung auch an Leistungserbringer, an Subunternehmer oder andere verbundene Unternehmen weitergegeben werden, soweit dies zur Erfüllung der vertraglichen Verpflichtungen aus Ihrer Bestellung erforderlich ist oder die personenbezogenen Daten im Auftrag verarbeitet werden sollen.

Eventuell werden die an Sofortüberweisung übermittelten personenbezogenen Daten von Sofortüberweisung an Wirtschaftsauskunfteien übermittelt. Diese Übermittlung dient der Identitäts- und Bonitätsprüfung in Bezug auf die von Ihnen getätigte Bestellung.

Welche Datenschutzgrundsätze Sofortüberweisung bei der Verarbeitung Ihrer Daten zugrunde legt, können Sie den Datenschutzhinweisen entnehmen, die Ihnen während des Zahlungsvorgangs von Sofortüberweisung angezeigt werden.

Sollten Sie weitere Fragen bzgl. der Verwendung Ihrer personenbezogenen Daten haben, kontaktieren Sie bitte Sofortüberweisung per E-Mail unter datenschutz@sofort.com oder richten Sie sich schriftlich an SOFORT GmbH, Datenschutz, Theresienhöhe 12, 80339 München). Die Sofort GmbH ist Teil der Klarna Group (Klarna Bank AB (publ), Sveavägen 46, 11134 Stockholm, Schweden). Die Weitergabe Ihrer Daten erfolgt ausschließlich zum Zwecke der Zahlungsabwicklung mit dem Zahlungsdienstleister SOFORT GmbH und nur insoweit, als sie hierfür erforderlich ist. Unter der nachstehenden Internetadresse erhalten Sie weitere Informationen über die Datenschutzbestimmungen von SOFORT GmbH: https://www.klarna.com/sofort/datenschutz

 

  1. Umgang mit Bewerberdaten

Sie haben die Möglichkeit, sich bei uns über unsere Website bewerben zu können. Ihre Bewerber- und Bewerbungsdaten werden von uns zur Abwicklung des Bewerbungsverfahrens elektronisch erhoben und verarbeitet.

Rechtsgrundlage für diese Verarbeitung sind § 26 Abs. 1 S. 1 BDSG und Art. 88 Abs. 1 DSGVO.

Sollte nach dem Bewerbungsverfahren ein Arbeitsvertrag geschlossen werden, speichern wir die von Ihnen bei der Bewerbung übermittelten Daten in Ihrer Personalakte zum Zwecke des üblichen Organisations- und Verwaltungsprozesses. Dies erfolgt unter Beachtung der weitergehenden rechtlichen Verpflichtungen.

Rechtsgrundlage für diese Verarbeitung sind ebenfalls § 26 Abs. 1 S. 1 BDSG und Art. 88 Abs. 1 DSGVO.

Im Falle der Zurückweisung einer Bewerbung löschen wir die uns übermittelten Daten automatisch zwei Monate nach der Bekanntgabe der Zurückweisung. Die Löschung erfolgt jedoch nicht, wenn die Daten aufgrund gesetzlicher Bestimmungen, z.B wegen der Beweispflichten nach dem AGG, eine längere Speicherung von bis zu vier Monaten oder bis zum Abschluss eines gerichtlichen Verfahrens erfordern.

Rechtsgrundlage ist in diesem Fall Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO und § 24 Abs. 1 Nr. 2 BDSG. Unser berechtigtes Interesse liegt in der Rechtsverteidigung bzw. Rechtsdurchsetzung.

Wenn Sie ausdrücklich in eine längere Speicherung Ihrer Daten einwilligen, z.B. für Ihre Aufnahme in eine Bewerber- oder Interessentendatenbank, werden die Daten aufgrund Ihrer Einwilligung weiterverarbeitet. Rechtsgrundlage hierfür ist Art. 6 Abs. 1 lit. a) DSGVO. Ihre Einwilligung hierzu können Sie mit Wirkung für die Zukunft jederzeit nach Art. 7 Abs. 3 DSGVO durch Ihre Erklärung uns gegenüber widerrufen.

Home
0 Warenkorb